Die Ursachen und Heilmittel von Halsschmerzen in der Schwangerschaft

Die Ursachen und Heilmittel von Halsschmerzen in der SchwangerschaftHalsschmerzen in der Schwangerschaft ist eine Störung, die auch bei der ersten Erkältung zukünftige Mütter betreffen kann. In diesem Artikel erzählen wir Ihnen, was die Heilmittel sind, natürlich und nicht.

Manchmal ist es ein moment: nur ein Windstoß, ein plötzlicher Temperaturabfall oder ein Regen ohne Regenschirm und sofort beginnt der cultureofawareness.com Hals zu brennen. Nichts zu beunruhigend: manchmal genügt es, sich auszuruhen oder einen heißen Kräutertee zu trinken, und sofort sind Sie besser dran, ohne auf Drogen zurückgreifen zu müssen. Aber was passiert, wenn es passiert, wenn Sie Schwanger sind ?

Wenn Sie ein baby erwarten , müssen Sie Vorsichtsmaßnahmen treffen, wenn Sie Medikamente einnehmen müssen oder wenn Sie ein natürliches Heilmittel ausprobieren möchten. Diese Vorsichtsmaßnahmen müssen auch bei Halsschmerzen in der Schwangerschaft getroffen werden, obwohl es völlig sichere Mittel gibt.

Aber was sind die Ursachen von Halsschmerzen in der Schwangerschaft ? Und wie kann es sicher behandelt werden? Hier sind die Antworten:

Die Ursachen von Halsschmerzen in der Schwangerschaft

Die Ursachen von Halsschmerzen in der SchwangerschaftDie Ursachen von Halsschmerzen in der Schwangerschaft sind nicht anders als in jeder anderen Lebensperiode. Neben der klassischen Erkältung, die während des saisonwechsels auftreten kann, können Halsschmerzen auch durch Bakterien oder Hefen verursacht werden. Sogar Viren gehören zu den Ursachen von Halsschmerzen; es gibt so viele wie 200, die es zusammen mit Fieber, Kälte und Fieber verursachen können. Viren sind bis heute die Hauptursache für Halsschmerzen.

Es gibt auch einige Faktoren, die den Beginn von Halsschmerzen begünstigen, wie zu trockene Luft , Müdigkeit, sehr Häufig während einer intensiven Periode wie Schwangerschaft , Verschmutzung, Allergien oder sogar zu viel gesprochen oder geschrien.

Sogar der stress und die ‚ Angst spielen eine wichtige Rolle für die Halsschmerzen während der Schwangerschaft; in der Tat können Sie die Wahrnehmung von Schmerzen erhöhen, so dass die Beschwerden im Hals Schwächender als es tatsächlich ist.

Heilmittel für Halsschmerzen in der Schwangerschaft

Quelle: web

Bevor Sie eine initiative ergreifen, um Halsschmerzen in der Schwangerschaft zu behandeln, ist es gut, den Arzt zu konfrontieren, der das Ausmaß der Halsschmerzen verstehen und die geeignetste und sicherste Therapie sowohl für die zukünftige Mutter als auch für das Kind empfehlen kann. In jedem Fall gibt es Natürliche Heilmittel, aber auch pharmakologische, die nicht schädlich sind.

Heilmittel für Halsschmerzen in der SchwangerschaftBevor Sie ein Antibiotikum einnehmen, können Sie ein Naturheilmittel ausprobieren. Der Klassiker ist ein Glas warme Milch mit einem Löffel Honig, um am Abend vor dem Schlafengehen zu trinken. Eine andere Lösung könnte eine infusion von Himbeere oder Thymian sein, um dreimal täglich zu Gurgeln. Sogar eine Infusion von Ingwer, morgens und abends zu trinken, kann dem Hals helfen, aber es wirkt auch gegen übelkeit. Natürliche Heilmittel für Halsschmerzen in der Schwangerschaft sind einige Lebensmittel Reich an vitamin C, wie kiwis oder Zitrusfrüchte, neben Kräutertees verwendet werden. Vorsicht statt propolis, da es oft in einer Alkohollösung präsentiert wird und dies für das Kind sehr riskant ist, da das Kind die gleiche Menge Alkohol von der Mutter annimmt und dies zu Fehlbildungen oder zu einer signifikanten Abnahme des Wachstums führen kann.

Wenn die Naturheilmittel unwirksam sind , können Sie sich für Medikamente entscheiden, zum Beispiel für ein Balsamico-spray . Paracetamol und aspirin können auch genommen werden, aber in Maßen und immer unter ärztlicher Aufsicht.

Sie können versuchen, dieses Unbehagen zu verhindern, indem Sie versuchen, gut zu schlafen, Ihre Hände gut zu waschen und sich angemessen zu kleiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.